Rechtsgebietefinder


Wählen Sie hier über eine Schnellauswahl Ihr gesuchtes Rechtsgebiet aus.

Verkehrsrecht / Ordnungswidrigkeiten

 

Wir beraten Verkehrsteilnehmer zu vielen verkehrsrechtlichen Fragestellungen. Unser Tätigkeitsfeld „Verkehrsrecht / Ordnungswidrigkeiten“ umfasst insbesondere die Bereiche

• Führerscheinentzug

• Bußgeldbescheide

• Fahrverbot

• speziell Fahrerflucht (sog. Unfallflucht) gem. § 142 StGB

• Hilfe bei der Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)

• Ordnungswidrigkeiten allgemein

• überhöhte Geschwindigkeit, dabei speziell Angriff gegen Messung durch Messgeräte

Mit dem Begriff Ordnungswidrigkeitenrecht werden alle Rechtsinhalte bezeichnet, die mit einer Ordnungswidrigkeit zusammenhängen. Bei der Ordnungswidrigkeit handelt es sich um einen Rechtsverstoß, der mit einer Geldbuße geahndet wird. Sie ist einer Straftat ähnlich, doch stellt die Ordnungswidrigkeit im Vergleich einen nicht so schwer wiegenden Rechtsverstoß dar wie eine Straftat. Dem entsprechend wird eine Ordnungswidrigkeit nur mit einer Geldbuße geahndet.

Die Erfahrung zeigt, dass ein beträchtlicher Teil der Bescheide im Verkehrsrecht rechtswidrig sind und erfolgreich angefochten oder zumindest abgemildert werden können.